Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Kirchenvorstandswahl am 13. Juni 21 - Kandidierendenliste und weitere Infos zum Ablauf

Kirchenvorstandswahl am 13. Juni 21 -  Kandidierendenliste und weitere Infos zum Ablauf
Veröffentlicht am Di., 6. Apr. 2021 00:00 Uhr
Aus der Gemeinde

Kirchenvorstandswahl am 13. Juni 2021

Bekanntgabe des ergänzten Wahlvorschlages

Es stehen 19 Kandidatinnen und Kandidaten bereit sind, für unsere Gemeinde die nächsten sechs Jahre Verantwortung zu übernehmen. Vielen Dank für das Engagement des Benennungsausschusses, und vor allem an die Kandidierenden, die sich neu oder wieder an diese Aufgabe wagen!

Die Gemeinde wählt in vier Wahlbezirken, die den vier fusionierten Gemeinden entsprechen. Die Zahl der KV-Sitze für jeden Bezirk entspricht dem Verhältnis der Gemeindemitglieder-Zahlen dieser Bezirke – bis auf die Ausnahme Cantate Domino, hier konnte nur eine Kandidatin gewonnen werden. Entgegen früheren Informationen wird die Wahl jetzt so ablaufen, dass jedes Gemeindemitglied 15 Stimmen hat, die an die Kandidaten aller vier Bezirke vergeben werden können, in jedem Bezirk maximal so viele, wie Sitze zu besetzen sind.

Der Kirchenvorstand teilt hiermit die folgende Liste der Kandidierenden für die vier Wahlbezirke mit, im Internet ohne die Adressangaben. Die vollständige Liste mit Adressen finden Sie im Gemeindebrief und in den Aushängen der Gemeinde.

Eine Vorstellung mit Bild und Text folgt im nächsten Gemeindebrief Ende Mai und vorher bereits über die Aushänge und die Internetseite der Gemeinde.

 Bezirk I, Cantate Domino: Zu wählen ist ein Kirchenvorstandsmitglied:

               Dahmer, Beate, 61 Jahre, Lehrerin

 Bezirk II, Dietrich Bonhoeffer: Zu wählen sind 3 Kirchenvorstandsmitglieder:

               Bombosch, Wernher, 58 Jahre
               Dr. Goßmann, Jan, 65 Jahre, Arzt
               Jahn, Wilfried, 68 Jahre, Rentner
               Stein, Renate, 61 Jahre, Physiotherapeutin

 Bezirk III, Niederursel: Zu wählen sind 4 Kirchenvorstandsmitglieder:

               Brandstätter, Inka, 48 Jahre, Rechtsanwältin
               Hansen, Arild, 19 Jahre, Student
               Hartema, Jörg, 53 Jahre, Journalist
               Henningsen, Piet, 48 Jahre, Geschäftsführer
               Schücking, Dorothee, 65 Jahre, Hausfrau

 Bezirk IV, St.Thomas: Zu wählen sind 7 Kirchenvorstandsmitglieder:

               Binder, Kathrin, 31 Jahre, Bundesbankbeamtin
               Gensch, Anne-Katrin, 57 Jahre, Musiklehrerin
               Rassow, Peter, 73 Jahre, Lehrer i.R.
               Schönfeld, Jörg, 53 Jahre, Ingenieur
               Schüler, Elke, 54 Jahre, Biostatistikerin
               Slutzky, Gabriele, 54 Jahre, Richterin am OLG
               Tries, Christine, 64 Jahre, Juristin
               von Döhren, Sieglinde, 68 Jahre, Dipl.-Sozialpädagogin
               Waas, Reinhard, 53 Jahre, Systemingenieur

Der Kirchenvorstand

 So geht es weiter zur KV-Wahl:

 Wer ist wahlberechtigt?

Wahlberechtigt in der Ev. Kirchengemeinde Frankfurt – Nordwest sind alle evangelischen Mitglieder der Gemeinde, die am Wahltag das 14. Lebensjahr vollendet haben.

Die wahlberechtigten Gemeindemitglieder bekommen bis zum 3. Mai eine Wahlbenachrichtigungskarte von der Kirchenverwaltung zugeschickt. Sollten Sie keine Karte erhalten, fragen Sie bitte in unserem zentralen Gemeindebüro nach.

In der Zeit vom 3. Mai – 2. Juni können Gemeindemitglieder zu den Öffnungszeiten des zentralen Gemeindebüros Einsicht in das Wählerverzeichnis nehmen, um festzustellen, welche Angaben für ihre Person dort erfasst sind.

Sie möchten per Briefwahl wählen?

Vom 3. Mai bis Sonntag 13. Juni 12:00 Uhr kann beim Wahlvorstand, über das zentrale Gemeindebüro, Briefwahl beantragt werden. Der Antrag kann schriftlich, in Textform oder mündlich/telefonisch gestellt werden. Die Briefwahlunterlagen können abgeholt oder zugeschickt werden; bei einem Antrag am Wahltag müssen sie in einem der Wahllokale abgeholt werden.

 Sie möchten online wählen?

Diese Möglichkeit ist bei dieser KV-Wahl zum ersten Mal gegeben.

3.5. – 7.6.: Online-Wählende fordern einen Wahlcode an. Für das Wo und Wie finden Sie spätestens ab Mai die Hinweise auf der Internetseite der Gemeinde.

3.5. – 13.6., 18:00 Uhr: Mit dem Wahlcode kann online gewählt werden.

Wer einen Wahlcode erhält, wird damit im Wahlverzeichnis so markiert, dass er weder per Briefwahl noch im Wahllokal wählen kann.

 Sie möchten am Sonntag 13. Juni im Wahllokal wählen?

Wahllokale gibt es in jedem unserer vier Gemeindehäuser. Jedes Gemeindemitglied kann aussuchen, in welchem Wahllokal sie/er wählen möchte; eine feste Zuordnung zu einem bestimmten Wahllokal gibt es nicht. Die Wahlbenachrichtigungskarte soll zur Wahl mitgebracht werden.

Die Öffnungszeiten der Wahllokale und weitere Einzelheiten werden mit der Wahlbenachrichtigung bekanntgegeben.

 Egal, wie Sie wählen möchten: Hauptsache, Sie wählen und geben damit dem neuen Kirchenvorstand Ihre Unterstützung!