Kirchenvorstandswahl - Es ist bald soweit

Kirchenvorstandswahl - Es ist bald soweit
Veröffentlicht von Astrid Rogotzki am Sa., 29. Aug. 2020 16:54 Uhr
Aus der Gemeinde

Der Kirchenvorstand leitet die Gemeinde – die Gemeinde wählt den Kirchenvorstand 

Alle 6 Jahre wieder – Sie wählen Ihren Kirchenvorstand! 

Am Sonntag, 13. Juni 2021 wählen alle Gemeinden in der Evangelischen Kirche Hessen und Nassau die Kirchenvorstände für die nächsten 6 Jahre. 

 Der Wahltermin ist erst in einem Jahr – aber unsere Suche nach Kandidatinnen und Kandidaten beginnt. Wenn Sie Lust haben, die Zukunft Ihrer evangelischen Kirchengemeinde im Frankfurter Nordwesten mit zu gestalten, oder wenn Sie Menschen kennen, die vielleicht dabei wären, sprechen Sie einen unserer Pfarrer oder andere Mitglieder des Kirchenvorstands an. Und in den nächsten Monaten fragen auch wir aus Kirchenvorstand und Benennungsausschuss dafür bei unseren Gemeindemitgliedern an.  

 Bis Ende Oktober 2020 wird der vorläufige Wahlvorschlag aufgestellt (der in einer weiteren Phase bis Januar 2021 ergänzt werden kann): Der neue Kirchenvorstand soll 16 ehrenamtliche Mitglieder haben, aus allen vier Kirchorten. Mitglieder des jetzigen Kirchenvorstands werden dabei sein und ihre Erfahrungen einbringen. Und neue Mitglieder mit ihren Ideen, ihrer Initiative und ihrem neuen Blickwinkel auf die Gemeinde suchen wir! 

 Der Auftrag des Kirchenvorstands:  

Menschen für den Glauben begeistern –  

die vielfältigen Angebote vor Ort begleiten –  

die Zukunft der Gemeinde in den Blick nehmen 

Das evangelische Gemeindeleben ist bunt und vielfältig: Menschen aller Generationen kommen zusammen und feiern miteinander Gottesdienste und Gemeindefeste. Die hauptamtlichen Mitarbeitenden der Kirchengemeinde gestalten gemeinsam mit den ehrenamtlich Engagierten das christliche Leben vor Ort. Nicht nur bei Gottesdiensten, sondern auch in den verschiedenen Gruppen und Angeboten wie dem Konfirmationsunterricht, der vielfältigen Jugendarbeitoder den Seniorenangeboten. 

Eine wichtige Rolle spielt die Kirchenmusik: Orgeln, Chöre für alle Altersgruppen und Instrumentalkreise tragen zur Verkündigung und zu lebendigen Gottesdiensten und Veranstaltungen bei. Und die Gemeinde ist Trägerin von vier Kindertagesstätten und drei offenen Kinder- und Jugendeinrichtungen, die das Gemeindeleben zusätzlich bereichern.

Die Leitung einer Kirchengemeinde hat in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) der Kirchenvorstand. Er entscheidet über theologische Fragen der Gemeinde, über ihre inhaltliche Arbeit und die Finanzen. Dazu gehören auch die Verwaltung der Gebäude und die Personalverantwortung für die hauptamtlich Mitarbeitenden. 

 Entscheidungen im Kirchenvorstand werden demokratisch mit Mehrheit getroffen, jede Stimme hat gleiches Gewicht. Idealerweise finden sich unter den Vorstandsmitgliedern Menschen aus verschiedenen Alters- und Berufsgruppen, damit die Interessen aller Gemeindemitglieder gut vertreten werden können, und damit es Ansprechpartner für die vielfältigen Fragen des Alltags gibt. 

 Dafür arbeiten die Mitglieder im Kirchenvorstand zusammen: Ihr gemeinsames Ziel ist die Verkündigung des Evangeliums, in Wort und Tat. Sie wollen das christliche Leben vor Ort so fördern und begleiten, dass viele Menschen sich davon angesprochen fühlen. Dieses gemeinsame Engagement ist die Herausforderung und die Freude der Mitarbeit im Kirchenvorstand.