Glockenläuten zum Abendgebet und zum Vater Unser

© Bianca Gau
Veröffentlicht am Mi., 25. Mär. 2020 12:24 Uhr
Aus der Gemeinde

Jeden Abend um 19:30 Uhr und Sonntags um 12:00 Uhr läuten die Glocken der evangelischen und katholischen Kirchen unserer Nordwest-Gemeinden zum Abendgebet.

Wenn Sie möchten, können Sie zu diesen Zeiten mit beten, so können wir  trotz wegfallender Begegnungen weiter miteinander im Gebet verbunden sein! Wir können gemeinsam das Vaterunser beten oder natürlich auch jedes andere Gebet. Die Glocken laden dazu ein, eine Kerze ins Fenster zu stellen für alle, die in diesen Tagen ihre ganze Kraft für andere einsetzen. Die Kerze soll ein leuchtendes Zeichen sein: Ihr seid nicht allein!

Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name. Dein Reich komme, dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen.

Das sonntägliche Läuten um 12:00 h wird demnächst eingestellt werden, da ja nun wieder Gottesdienste stattfinden.


Für Ihren Besuch zu einem stillen Gebet sind unsere Kirchen wie folgt geöffnet:

St. Thomaskirche: Montag - Freitag: 17.00 bis 18.30 Uhr

Dietrich-Bonhoeffer-Kirche: Dienstag und Donnerstag: 16.00 bis 18.00 Uhr, Mittwoch und Freitag: 17.00 bis 18.00 Uhr, 


Bildnachweise: